Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Rolf Lichtenberger

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Rolf Lichtenberger (* 16. März 1927 in Singen bei Pforzheim; † 27. Dezember 1984) war Realschullehrer und von 1979 bis 1984 Rektor der Insel-Realschule in Pforzheim.

Leben

Rolf Lichtenberger legte 1948 sein Abitur ab. Die erste Prüfung für das Lehramt machte er 1951 an einer Karlsruher Schule. Lehrer in Bödigheim und Adelsheim waren weitere Stationen seiner beruflichen Laufbahn. In den Jahren 1954 bis 1958 studierte Lichtenberger an der Musikhochschule in Heidelberg. 1958 kam er nach Pforzheim, wo er an der Volkshochschule unterrichtete. Zum Hauptschullehrer wurde er ein Jahr später ernannt. 1959 erfolgte die Anerkennung einer Teilprüfung in Musik für die Fachgruppenprüfung an der Musikhochschule Heidelberg.

Im Mittelschulzug in Pforzheim unterrichtete Lichtenberger ab 1960. Die Ernennung zum Oberlehrer erfolgte 1963. Die Fachgruppenprüfung in Deutsch und Musik legte er 1964 ab. In der Abendrealschule gab Lichtenberger 1965 Unterricht in Deutsch. Zum Fachberater Musikspiel wurde er 1966 ernannt. Ein Jahr später erfolgte die Ernennung zum Realoberlehrer. 1967 wurde er Konrektor an der Insel-Realschule. 1974 wurde er Fachberater für Musik. 1978 übernahm Lichtenberger kommissarisch die Leitung der Insel-Realschule, nachdem sich die Rektorin Herta Kingal zur Ruhe setzte. 1979 wurde er Rektor der Insel-Realschule. In den Weihnachtsferien 1984 verstarb er unerwartet.


Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge