Zur Anmeldung als Teilnehmer bitte E-Mail mit Nennung des gewünschten Benutzernamens an: pfenz@mail.de

Hans K. Schlegel

Von Stadtwiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans K. Schlegel (* 27. Januar 1923) ist Kunstmaler aus Bad Wildbad.

Aufgewachsen ist Schlegel in Wildbad in einem Malerhaus, denn bereits sein Vater Robert Schlegel sen. schuf viele Ölbilder und Aquarelle. Heimatliche Schwarzwald-Landschaften und Blumen gehörten zu den "Mal-Themen" seines Vaters, dessen Bilder noch heute in manchem Wildbader Haus hängen.

An der Stuttgarter Akademie der Bildenden Künste studierte Hans K. Schlegel angewandte und freie Malerei. Später war er selbst Dozent an der Höheren Fachschule für Maler in Stuttgart (heute Hochschule der Medien) und folgte schließlich der Berufung an die Fachhochschule für Druck, Fachbereich Farbe.

Wandbild "Sieben Schwaben" am Haus Schwaben in Bad Wildbad (1957)

Nahezu 60 Jahre lang leitete er die Künstler-Weiterbildung im Auftrag des Verbands Bildender Künstler Baden-Württemberg. Hohe Anerkennung erfuhr der seit Jahrzehnten in Stuttgart lebende Schlegel als Ehrenmitglied dieses Verbands sowie des Deutschen Farbenzentrums und wurde deshalb mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

In Wildbad hat er viele künstlerische Spuren hinterlassen. Da sind die Fassaden-Wandbilder der beiden "Eberharde" am Graf-Eberhard-Bau (Ecke Uhland-Wilhelmstraße) und gut sichtbar gegenüber der Volksbank die "Sieben-Schwabengruppe" am Haus Schwaben. In der Stadtkirche hat er an den drei Wandfresken über dem Altar gemeinsam mit seinem damaligen Lehrer Yelin mitgearbeitet.

Für die Stadt Wildbad war er außerdem als "Farbberater" tätig, und verschiedene Ausstellungen, vor allem in der Neuen Trinkhalle, wurden von ihm gestaltet.

Weblinks

Meine Werkzeuge
Namensräume
Varianten
Aktionen
Navigation
Themenportale
Unterstützt von
Werkzeuge